Unsere nächste Veranstaltung:

Doz. Mag. Dr. Hannes Leidinger

präsentiert sein Buch

Der Untergang der Habsburgermonarchie

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19.30 Uhr

in der Bücherei & Mediathek.



Knapp hundert Jahre sind seit dem Untergang der Habsburgermonarchie am Ende des ersten Weltkriegs vergangen. Anlass für den an der Universität Wien lehrenden Historiker Mag. Dr. Hannes Leidinger, sich mit dem Ende des Vielvölkerstaats profund auseinanderzusetzen.
November 1918: Die Habsburgermonarchie liegt in Trümmern. Die Armee löst sich auf, und Kaiser Karl verlässt Schloss Schönbrunn durch die Hintertür. War dieses Ende wirklich unausweichlich, gar verspätet? Denn mit dem Tod von Kaiser Franz Joseph war der Monarchie 1916 nicht nur die Symbolfigur abhanden gekommen. Oder war es genau umgekehrt, der Untergang lediglich eine Verkettung unglücklicher Umstände? (Verlagstext)
Fragen wie diese beleuchtete Leidinger bereits auf der Buch Wien 2017 äußerst interessant. Bei dieser Gelegenheit konnten wir ihn für eine Buchpräsentation in der Bücherei & Mediathek gewinnen. Ein spannender Abend ist zu erwarten.

Nach der Präsentation: Getränke und Büchertisch.

Eintritt: 5.- € im Vorverkauf, 7.- € an der Abendkasse.
Kartenvorverkauf: Bücherei & Mediathek oder Tabak-Trafik Riedl, Herzog-Albrecht-Str. 1.

Zeichnung: W. Krisai.

Die Präsentation findet in neuem Licht statt, denn die Bücherei erhielt im Sommer eine neue Beleuchtung!